AKTUELLES

Konzert mit Agnes und Ardiles RoDando

27 Februar 2024

 

Kuba trifft Europa mit dem Duo RoDando

Salsa und mehr gemixt mit Jazz und Improvisation

 

Besuch Fahrradmanufaktur

04 Februar 2024

Liebe Mitglieder,

für die Besichtigung der Fahrradmanufaktur AT und der Holzschuhwerkstatt in Altenberge sind noch Plätze frei.

Anmeldungen nimmt der Heimatvereinbis zum 26. Februar 2024 entgegen.

Verschiebung Doppelkopfturnier

04 Februar 2024

Liebe Doppelkopffreundinnen und Doppelkopffreunde,

wegen des Telgter Karnevalsumzugs am 10. Februar verschiebt der Heimatverein das Doppelkopfturnier um 14 Tage auf den 24.Februar 2024.

Beginn ist wie immer im Blaufärberhaus um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen

Plattdeutscher Gesprächskreis

14 Oktober 2023

Nach langer Abstinenz wegen der Corona-Pandemie tritt der Plattdeutsche Gesprächskreis des Heimatvereins Telgte bald endlich wieder zusammen. Dem Gesprächskreis ist die Pflege der plattdeutschen Sprache, wie sie in Telgte gesprochen wird, ein wesentliches Anliegen. Bei dem Treffen geht es aber zudem um das gesellige Beieinander in fröhlicher Runde, um Sprachübungen im Plattdeutschen durch das Lesen von Texten, einfach durchs Zuhören, wenn Geschichten erzählt werden, und durchs eigene Erzählen. Vor „Corona“ trafen sich die Frauen und Männer an jedem 4. Dienstag im Monat in einer Gaststätte, doch nun verfügt der Heimatverein ja über das eigene Blaufärberhaus, das für den Gesprächskreis bestens geeignet ist.

So lädt die Vorsitzende des Heimatvereins, Margareta Große Kleimann, herzlich zum Wiederbeginn des Plattdeutschen Gesprächskreises am Dienstag, dem 24. Oktober 2023, zu 19 Uhr ins Blaufärberhaus, Münsterstraße 6, ein. Sie freut sich auf die altbekannten Gesichter, fände es aber zudem schön, wenn auch weitere Interessenten erstmals dazukämen. Die Teilnahme ist kostenlos. Getränke werden gegen Kostenerstattung angeboten.

Im Veranstaltungskalender für 2023 ist der 17. Oktober als Infotermin zum Neustart des Gesprächskreises aufgeführt; dieser Termin findet nicht statt.

Gued gaohn!

» weitere Artikel