Besichtigung Schloss Harkotten

Besichtigung Schloss Harkotten
16 Juni 2019

Der Heimatverein auf Kulturtour

Am Pfingstsamstag führte die Halbtagesveranstaltung des Heimatvereins nach Füchtorf zum Haus Harkotten, Stammsitz der Familie Freiherr von Korff.

Die Hälfte der Gruppe bewältigte bei stürmischem Wetter wagemutig die Hin-und Rüchfahrt mit dem Fahrrad.

Bei einer umfangreichen Führung durch den unteren Teil des Hauses erfuhren die 30 Teilnehmer viel Interessantes über Haus Harkotten,

das im Jahre 1309  auf moorigem Boden errichtet wurde.

Schon 1334 erfogte die Teilung der Burg und des gesamten Besitzes unter zwei Brüdern. Seit dieser Zeit bewohnten zwei Familien die Burg, bis 1735 das Barockschloss des Freiherrn von Ketteler direkt neben Haus Harkotten als Doppelschlossanlage errichtet wurde.

Im Zuge von Renovierungsarbeiten im Untergeschoss  des Hauses Harkotten wurden 2014 künstlerisch wertvolle Wandmalereien entdeckt,die von dem Künstler Philip-Ferdinand Bartscher stammen.

Um die Wandmalereien freizulegen ist seit der Zeit die untere Etage des Herrenhauses eine Baustelle.

Mit der Besichtigung der Kapelle von 1309 endete die Führung.

Nach soviel neuen Eindrücken hatten sich die Teilnehmer die reichlich gedeckte Kaffeetafel im Wappensaal verdient.