Eröffnung Blaufärberhaus Memmesheimer

Eröffnung Blaufärberhaus Memmesheimer
17 Juli 2022

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder im Heimatverein Telgte!

Die traurige Nachricht zuerst: Heute verstarb in Telgte Dr. Paul Arthur Memmesheimer (12.08.1936 - 14.07.2022). Sein Vermächtnis ist für den Heimatverein Telgte von immenser Bedeutung, steht uns doch sein Wohnhaus in Telgte an der Münsterstraße 6 als Vereinshaus ab diesem Jahr zur Verfügung. Paul Memmesheimer hat das Haus aus dem Jahr 1672 als Denkmal erhalten und der Stiftung Kleines Bürgerhaus vermacht, die als Treuhandstiftung in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz besteht. Zu seinem Gedenken und weil im 19. Jahrhundert in dem Haus ein Blaufärber gearbeitet hat, trägt das Haus ab heute den Namen Blaufärberhaus Memmesheimer. Mit unserem großen Dank an Paul Memmesheimer wünschen wir, dass er in Frieden ruhen möge. Sein Andenken werden wir in seinem Haus pflegen.

Und nun die frohe Mitteilung: Das Blaufärberhaus Memmesheimer ist ein großes Geschenk an den Heimatverein und eröffnet ihm enorme Chancen für die Zukunft. Über die Nutzung sind wir mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und der Stadt Telgte im Januar 2022 einen Vertrag eingegangen. Dem Vertragsschluss hatte die Mitgliederversammlung am 15. November 2021 einstimmig bei drei Enthaltungen zugestimmt. Der Heimatverein wird das Haus bei vielfältigen Veranstaltungen mit Leben füllen und hier - mitten in Telgte - auch seine Geschäftsstelle einrichten. Schon jetzt trifft sich hier jede Woche die Gruppe des Plattdeutschen Theaters und bereitet die nächste Aufführung vor.

Der Vorstand möchte Ihnen das Blaufärberhaus Memmesheimer sehr gern vorstellen. Lernen Sie es kennen, schauen Sie sich die Räumlichkeiten und den kleinen Garten bzw. Hof an, lassen Sie sich die Geschichte des Hauses bei Führungen erläutern und diskutieren Sie mit uns über das Nutzungskonzept! Dazu laden wir Sie als Mitglieder des Heimatvereins herzlich zu zwei Tagen der offenen Tür am Samstag, dem 30. Juli 2022, und am Sonntag, dem 31. Juli 2022, nachmittags von 14 bis 18 Uhr ein! Wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen in Telgte haben wir uns für diese Form der zeitlich ausgedehnten vereinsinternen "Eröffnung" entschieden, weil das Haus nur eine begrenzte Gästezahl aufnehmen kann und wir gern mit allen interessierten Mitgliedern sprechen und sie mit Kaffee und Kuchen bewirten möchten. Und selbstverständlich begrüßen wir es sehr, wenn Sie künftig auch persönlich am Leben im Haus teilnehmen wollen.

Die offizielle Übergabe und Eröffnung des Blaufärberhauses Memmesheimer wird dann eine Woche später in einem begrenzten Gästekreis mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Stiftung Kleines Bürgerhaus und der Stadt Telgte am Sonntag, dem 7. August 2022, stattfinden.

Wenn Sie das Blaufärberhaus Memmesheimer im Moment nicht vor Augen haben, schauen Sie sich bitte das Foto an. Wir würden uns freuen, Sie dort am letzten Juliwochenende begrüßen zu dürfen! Und zum Schluss: Als besonderes Ereignis erwartet Sie in der "Upkammer" eine Atelierausstellung mit aktuellen Werken der Telgter Malerin Beate Willemsen.

Für den Vorstand des Heimatvereins

Margareta Große Kleimann, Vorsitzende

 

Heimatverein Telgte von 1900 e.V.
Schriftführer Dr. Thomas Ostendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!